Tom Ford Oud Wood

Der Duft ist glaube ich jedem ein Begriff. Wie bei Tom Ford üblich, riecht Oud Wood sehr einzigartig und ist mit keinem anderen Duft auf dem Markt zu vergleichen. Obwohl in der Kopfnote Pfeffer enthalten ist, kommt er gerade am Anfang sehr weich daher. 

Sehr schnell riecht man dann auch das Agar- und Sandelholz.

Der Duft ist meiner Meinung nach etwas "schwach", wodurch man morgens ruhig zwei drei Sprüher mehr nehmen sollte, wenn man eine Haltbarkeit für den ganzen Tag haben möchte. 

Tom Ford Oud Wood ist ein richtiger Komplimente-Magnet, selbst mit Maske sprechen mich Leute auf mein Parfüm an. In der Kombination mit dem Oud Wood Body Spray kann niemand den Duftschleier ignorieren. 

Nach ein paar Minuten auf der Haut würde ich den Duft vielleicht doch etwas würzig beschreiben, aber eher in die Vanille Note.

Wie schon zuvor geschrieben, hat Oud Wood eine vergleichsweise kurze Haltbarkeit. Ich empfehle daher eine kleine Abfüllung immer dabei zuhaben und nachzusprühen. 

Ich kann den Duft jedem empfehlen, der mal etwas neues ausprobieren will, er eignet sich perfekt zum Einstieg in die Nichendüfte.

Zurück zum Blog